Das war 2010

Der Jahresrückblick
Januar:

Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Es liegt viel Schnee bei Temperaturen um ca. minus 15 Grad.
Februar:
Der Haushalt Griechenlands wird unter EU-Kontrolle gestellt. Harte Sparmaßnahmen sorgen für Verärgerungen in der Bevölkerung.
Die Bauarbeiten am Projekt „Stuttgart 21“ beginnen.
März:
Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig.
Die Gesundheitsreform von Barack Obama wird vom Repräsentantenhaus mit einer knappen Mehrheit verabschiedet.

Der Papst nimmt zu den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche Stellung.
April:
Bei einem Flugzeugabsturz sterben viele polnische Politiker. Unter ihnen der polnische Präsident Lech Kaczyński.
Während eines neunstündigen Gefechts in Afghanistan sterben drei deutsche Soldaten. Acht Weitere werten zum Teil schwer verwundet.
Die Aschewolke eines isländischen Vulkans behindert tagelang den Flugverkehr in Europa.
Mai:
Horst Köhler legt sein Amt als Bundespräsident nieder. Deutschland gewinnt den Eurovision Song Contest.

Juni:
Christian Wulff wird zum neuen deutschen Bundespräsidenten gewählt.
Deutschland leidet an einer Hitzewelle mit Temperaturen von über 35 Grad.
Juli:
Während der Loveparade in Duisburg kommt es zu einer Massenpanik, bei der 21 Menschen starben und über 500 Weitere zum Teil schwer verletzt werden. Das bedeutet das endgültige Aus für die Technoparty.
Bei der Fußball WM erreicht Deutschland Platz drei. Spanien wird Weltmeister.
Das Hauptverfahren gegen Jörg Kachelmann wird eröffnet. Ihm wird sexueller Missbrauch vorgeworfen.

August:
Die letzten US-Kampftruppen verlassen den Irak.
Die Schweinegrippe-Pandemie wurde offiziell für beendet erklärt.
Thilo Sarrazin spaltet mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ die Nation.
September:
Die Bundesregierung beschließt die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke. Es kommt zu Protesten.
Oktober:
33 chilenische Bergarbeiter konnten nach 69 Tagen lebend aus ihrem verschütteten Schutzraum befreit werden.
Die erste Schlichtungsrunde zum Projekt „Stuttgart 21“ mit Heiner Geißler beginnt.
November:
Der neue elektronische Personalausweis wird eingeführt. Google Street View beginnt mit dem Fotografieren von deutschen Großstädten.
Der zwölfte Castor-Transport startet Richtung Gorleben.

Dezember:
Erneuter Wintereinbruch legt Deutschland stellenweise lahm. Es gibt Terrorwahrungen für größere Weihnachtsmärkte.