Profilbild mit Logo final e1471433950788
Erlebnisse

Vieraugengespräch: Podcast – Radio – Video

Zum ersten und bislang einzigen Mal habe ich über meinen Podcast „Das Vieraugengespräch“ zu dessen Start im Oktober 2014 einen Artikel geschrieben. Doch seitdem hat sich einiges getan. Seit Anfang 2015 erscheinen neue Folgen nicht mehr quartalsweise, sondern monatlich – und zwar nicht nur als Podcast im Netz, sondern auch on Air auf Radio 91.2. Mittlerweile gibt es 14 Ausgaben. Nummer 15 ist bereits in Planung und wird am 13. März veröffentlicht. Zusätzlich zu den Audio-Folgen gibt es viele Hintergrundartikel zu den Themen der Sendung auf der Homepage. Diese hat seit Anfang dieses Jahres ein neues Premium-Design und schlägt eine Brücke [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Tagesgeschehen

Breaking News zum Germanwings-Flug 4U9525

Mut zur regulären Berichterstattung Der tragische Absturz der Germanwings A320 war das dominierende Thema in den Medien. Sowohl auf den Online-Portalen fast aller Zeitungen als auch im Radio war das Unglück die Hauptmeldung. Im Fernsehen wurde auf vielen Sendern das Programm für Sondersendungen unterbrochen. Mit Live-Schalten zu Experten und Spekulationen über die Ursache des Unglücks wurde über Stunden hinweg das Programm gefüllt. Auch in Livetickern und auf Twitter nahmen die Spekulationen darüber kein Ende. Ich selbst habe am frühen Dienstagmittag einen einzigen Artikel zum Flugzeugabsturz gelesen. Am späten Abend sah ich eine Nachrichtensendung, in der gut fünf Minuten über das [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Tagesgeschehen

Sexismus im Alltag

Ein Beispiel-Thema für eine langweilige Erkenntnis Schlechter Journalismus auf der einen Seite und Bürgerbeteiligung an der Diskussion auf der anderen Seite haben sie zum Top Thema der letzten Tage gemacht: die Sexismus-Debatte. Angestoßen wurde sie bekanntlich von der „stern“-Redakteurin Laura Himmelreich, die über eine unangenehme Begegnung mit dem FDP-Politiker Rainer Brüderle berichtete. Brüderle habe sich ihr genährt, Bemerkungen über ihr Dekolleté gemacht und ihre Hand geküsst. Himmelreich habe seine Annäherungsversuche mehrfach abgeblockt, bis Brüderle von seiner Sprecherin abgeholt wurde. Die Bewertung dieser journalistischen „Leistung“ steht auf einem anderen Blatt. Ich verweise in Bezug auf diese Debatte und die Berichterstattung über die FDP [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Internet

Datenschutz und Privatsphäre

Unbekannte Risiken Soziale Netzwerke liegen im Trend der Zeit. Fast jeder besitzt einen Facebook-Account und ist auch bei verschiedenen anderen sozialen Netzwerken vertreten, auf denen man persönliche Informationen, Fotos und sogar seinen gegenwärtigen Aufenthaltsort für jeden öffentlich zugänglich machen kann. Auf öffentlichen Plätzen sind Videokameras installiert, die jeden Schritt, den man macht, aufzeichnen. Verbrechen sollen so verhindert werden. Bei Google Street View kann man Straßen virtuell entlang fahren und sieht dabei nicht mehr eine Kartenansicht, sondern Fotos, die vor Ort geschossen wurden – inklusive der anderen Verkehrsteilnehmer und Fußgänger. Die Welt vernetzt sich auf eine Weise, die man bislang nicht [. . . den ganzen Text anzeigen]