Kein Bild
Erlebnisse

Zwei Stunden in Las Vegas

Feuer, Wasser, Licht und Tanz Mit „Dancing Las Vegas“ tourt momentan ein Entertainer durch Deutschland und die Schweiz, der seit vielen Jahren tot gesagt ist, aber gerade sein 20 jähriges Bühnenjubiläum feiert. Und das nicht in kleinen Sälen, auf Sommerfesten oder 90er-Revival-Partys, sondern in den größten Konzerthallen des Landes. Die Rede ist von DJ BoBo. Ein DJ BoBo-Konzert in einem kleinen Saal ist auch kaum vorstellbar, denn auch bei dieser Tournee spielt der Schweizer auf einer gigantischen Bühne (Kostenpunkt: rund 3,5 Millionen Euro), die sich über drei Ebenen erstreckt und 14 Meter hoch ist. Vor der Bühne steht ein riesiger [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Film und Fernsehen

9live hat Call-In-Shows eingestellt

Ein Stück Fernsehgeschichte geht zu Ende Seit Juni zeigt der Sender „9live“ keine Call-In-Shows mehr. Nach gesetzlichen Verschärfungen und sinkenden Gewinnen in  den vergangenen Jahren geht damit ein Stück Fernsehgeschichte zu Ende. Jeder kennt wohl die talentierten Moderatoren des Quiz-Senders, die über Stunden hinweg hochmotiviert versucht haben, uns zum Anrufen zu bewegen, wenn es aus den Silben „BER“ und „LIN“ galt, eine deutsche Großstadt zusammenzusetzen. Ich finde jedoch, dass man hier nicht gleich Betrug vermuten sollte, wenn über Stunden hinweg niemand ins Studio durchgestellt wird. Dass die Moderatoren selbst so lange brauchen, um die richtige Lösung zu erkennen, halte ich [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Musik

Das Lena-Fieber ist vorbei

Ein Jahr im Rampenlicht Nun ist der Eurovision Song Contest vorbei und Aserbaidschan ging in diesem Jahr als Gewinner hervor. Lena erreichte für Deutschland in diesem Jahr mit dem Lied „Taken by a stranger“ Platz 10. Dass sie überhaupt so weit gekommen ist, überrascht positiv. Denn die Wahrscheinlichkeit, den Titel zweimal zu bekommen, ist verschwindend gering. Mit Innovation hat man da deutlich bessere Chancen und dazu gehört es auch, einen neuen Künstler ins Rennen um den Sieg zu schicken. Stattdessen wurde bereits kurz nach dem Sieg im letzten Jahr in Euphorie und ohne Verstand verkündet, dass Lena den Titel verteidigen wolle. [. . . den ganzen Text anzeigen]