Donald Trump
Politik

Eigentlich ist Trumps Sieg gut…eigentlich

Eigentlich hat die Wahl Trumps zum Präsidenten der USA etwas Gutes, denn sie gibt den etablierten Parteien einen erneuten und heftigen Schuss vor den Bug. Das korrupte Establishment wurde von den Amerikanern abgewählt. Ob es den Tatsachen entspricht oder nicht: das Volk fühlte sich durch die etablierten Politiker nicht mehr würdig vertreten. Trump wirkt(e) wie eine Alternative. Für diese Alternative hat sich das Volk nun entschieden. Das mag man gut finden oder entsetzt zur Kenntnis nehmen. In jedem Fall ist es ein Ausdruck von Demokratie.Eigentlich hat die Wahl Trumps zum Präsidenten der USA etwas Gutes, denn nun steht ein Mann [. . . den ganzen Text anzeigen]

Helga Tempelberg mit Felsendom in Jerusalem
Philosophie

Wie weit darf Religionsfreiheit gehen? – Teil 1

PrologDas Recht auf die freie Ausübung seiner Religion ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden demokratischen Staates. Die freie Religionsausübung ist Teil der persönlichen Entfaltung, die in demokratischen Staaten üblicherweise als hohes Gut angesehen wird. Ohne dieses Recht würde die Freiheit eines jeden Menschen des Staates beeinträchtigt sein, zumal Religionen noch immer eine große Bedeutung für die Menschen haben. Doch wie weit darf die freie Ausübung der Religion gehen?Unser Rechtsverständnis basiert prinzipiell auf Immanuel Kants kategorischem Imperativ, dessen Selbstzweckformel wie folgt lautet: „Handle so, dass du die Menschheit sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden anderen jederzeit zugleich [. . . den ganzen Text anzeigen]

Katharina Wieland Müller
Presse und Medien

Nach den Anschlägen

Öl ins Feuer Ich sehe nach den schrecklichen Anschlägen in Paris drei Dinge voraus. Erstens wird man sich über die Berichterstattung in den Medien beschweren. Für die einen sind die öffentlich-rechtlichen Sender nicht schnell genug mit Sondersendungen on Air gegangen (obwohl es noch kaum etwas zu berichten gab: siehe hier!). Für die anderen sind die Meldungen in den Sondersendungen nur Voyeurismus und journalistisch unsauber, weil statt Fakten nur Spekulationen verbreitet wurden. Manche Menschen werden vermutlich sogar beide Positionen gleichzeitig vertreten, obwohl beides nicht miteinander vereinbar ist. Zweitens wird sich das fremdenfeindliche Klima in Europa weiter verstärken. Pegida, AfD und andere [. . . den ganzen Text anzeigen]

IESM Überwachung
Politik

Du bist berechenbar und durchschaut

Stell dir vor, die Grundrechte einer Gesellschaft werden verletzt, und niemanden interessiert es. Eine solche Situation erleben wir in Deutschland in den letzten Jahren ziemlich häufig. Sie wird von der Regierung, Unternehmen und Geheimdiensten vorgenommen und teilweise sogar von uns gewünscht und gefördert. Ich spreche von der Vorratsdatenspeicherung, der NSA-Überwachung, die Analyse unserer Wünsche und unseres Verhaltens durch Amazon, Google und Co. und die Manipulation unseres Verhaltens durch finanzielle Anreize (wer eine SmartWatch mit Fitness Apps benutzt, wird von einigen Krankenkassen privilegiert). Wer z.B. ein E-Book kauft, lässt sein Leseverhalten analysieren. Das hat zwar den Vorteil, dass die Technik den [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Erlebnisse

Ein Gespräch unter vier Augen

Mein neuer Podcast Ruhig ist es geworden auf meinem Blog. Neben der Uni beschäftige ich mich aber durchaus noch mit dem Tagesgeschehen, Politik, der Gesellschaft und Philosophie. Einiges davon gab es in meiner monatlichen Radiosendung “Mittendrin – Der Sunrise Talk” zu hören. Diese Sendung wurde mittlerweile durch meine neue Gesprächssendung “Das Vieraugengespräch” ersetzt. In diesem Podcast diskutiere ich einmal pro Quartal – ganz im Stil dieses Blogs – mit einem Gast über Themen aus dem Tagesgeschehen, der Gesellschaft, Politik und Philosophie unter vier Augen. Meine Gäste lade ich nicht nach Prominenz ein, sondern nach Qualität. Wer etwas Gehaltvolles zum Thema beitragen [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gesellschaft

Menschenrechte auch für Straftäter

Die Sicherungsverwahrung Wenn Richter einen Verbrecher verurteilen, hängt das Strafmaß allein von der Tat ab. Ob der Richter erwartet, dass der Täter nochmals straffällig wird, ist also nicht entscheidend. Um die Bevölkerung trotzdem vor gefährlichen Verbrechern zu schützen, können Richter eine Sicherungsverwahrung anordnen. Die führt dazu, dass der Täter weiter eingesperrt bleibt, nachdem er seine Strafe bereits abgesessen hat. Alle zwei Jahre muss dann überprüft werden, ob von dem Verwahrten immer noch eine Gefahr ausgeht. (Quelle: n-tv.de) In den vergangenen Jahren wurden die Regelungen rund um die Sicherungsverwahrung immer weiter verschärft. So lässt sich die Sicherungsverwahrung bereits bei Jugendlichen leichter [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gesellschaft

konservative Ignoranz

Wenn Aufklärung scheitert In Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan, denn Deutschland ist liberaler geworden. Das zeigt sich sowohl in der Politik als auch in der Bevölkerung. In der Politik wurden Gesetze abgeschafft, die für Diskriminierung sorgten. Fehlte es an rechtlicher Gleichstellung für Minderheiten, so wurden diese teilweise eingeführt. Aber auch die Bevölkerung ist liberaler geworden. Tagtäglich kann man heutzutage sowohl in den Medien, als auch auf der Straße einen Lebensstil sehen, der die Menschen noch vor 20 Jahren empört hätte. Doch natürlich trifft diese liberale Einstellung nicht auf alle Menschen zu. Gerade die ländlichen Regionen sind [. . . den ganzen Text anzeigen]