Kein Bild
Erlebnisse

Reines Interesse?

Über den Sinn und Zweck von Geschichte Es gibt wohl kaum einen Geschichtsstudenten, der nicht schon mehrfach danach gefragt wurde, was er mit seinem Studium später mal anfangen möchte. Die Berufsaussichten scheinen nicht unbedingt die besten zu sein – wenn man nicht gerade auf Lehramt studiert. Oftmals sind die Betroffenen sprachlos und können keine sinnvolle Antwort darauf geben. Persönliches Interesse am Fach dürfte für die wenigsten eine zufriedenstellende Antwort sein. Wer ein paar Mal auf die Frage hin errötete, legt sich in weiser Voraussicht einige scheinbar gute Argumente zurecht. Eine mittlerweile beliebte Antwort ist die Aussage: “Wir können aus der [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Politik

Böse Worte

Tabu: Nazi-Slang Vor einigen Tagen fand die Präsentation des Stresstestes für den geplanten Bahnhof in Stuttgart statt. Gegner von „Stuttgart 21“ sehen diesen Test als gescheitert an und die Bahn ist mit dem Ergebnis zufrieden. Ein Ende des Streites ist nicht in Sicht. Schlichter Heiner Geißler (CDU) mahnte alle Beteiligten mit deutlichen Worten zu mehr Kompromissbereitschaft. „Oder wollt Ihr den totalen Krieg?”, fragte der Schlichter am Ende der Stresstest-Präsentation in die Stuttgarter Runde. Und wie nicht anders zu erwarten, war dieses Zitat von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels für die Medien ein gefundenes Fressen. Zu recht? Bereits in der Vergangenheit haben sich [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gesellschaft

Misanthropen

Politische Ambitionen Vor einigen Tagen kam in meinem Umfeld die spannende Frage auf, ob Misanthropen eine politische Meinung oder politische Ambitionen haben können. Ich persönlich glaube, dass dies gut möglich ist. Meine Argumentation möchte ich hier einfach mal darlegen. Misanthropen sind Menschenhasser. Sie finden den Menschen verachtenswert und wollen mit ihm nichts zu tun haben. Deshalb isolieren sie sich von der Gesellschaft und nehmen in der Regel nicht am sozialen Leben teil. Dies müsste ebenfalls für ihr politisches Engagement gelten. Politik sichert die gesellschaftliche Ordnung. Gesetze werden verabschiedet oder aufgehoben, um ein friedliches und organisiertes Miteinander zu gewährleisten – zumindest [. . . den ganzen Text anzeigen]