Xavier Naidoo
Musik

Xavier Naidoo und der ESC

Der Terroranschlag in Paris ist noch nicht ganz vergessen, da erhalten bereits wichtigere Themen Einzug in die Presse und sozialen Medien. Wichtigere Themen? – Nun ja, das nun wirklich nicht. Es sei denn, der Eurovision Song Contest (ESC) ist für einen der Lebensmittelpunkt. Aber zumindest ist der Skandal um die Nominierung von Xavier Naidoo ein höchst unterhaltsames und mindestens genauso emotionales Thema, wie die Anschläge. Wie du sehen kannst, springe ich mit diesem Artikel direkt auf den Zug auf und lasse mich ebenfalls dazu aus. Besonders meine Freunde dürften jetzt schmunzeln. Denn der ESC interessiert mich nämlich…nicht. Aber in Zeiten [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Musik

Der künstlerische Wert von Dance-Musik

Dance is glorious Cascada werden mit dem Song „Glorious“ beim Eurovision Song Contest Deutschland vertreten. Damit setzte sich das Dance-Projekt gegen 11 Konkurrenten durch. In den Reaktionen darauf musste ich mal wieder Begriffe wie „Kirmes-Techno“ oder „Eurodance-Inferno“ lesen. Das sind gleichermaßen mutige wie auch dumme Bemerkungen. Mutig sind die Bemerkungen, weil Dance-Musik in den letzten Jahren ein starkes Comeback gefeiert hat. Künstler wie Lady Gaga, Nicki Minaj oder David Guetta sind wochenlang ganz oben in den Charts und werden von sonst so „Dance“ hassenden Radiostationen rauf und runter gespielt. Künstler wie Rihanna oder Chris Brown änderten ihr Musik-Genre, um auf [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Film und Fernsehen

Das Aus für “Gottschalk live”

Es ist Zeit, Demut zu lernen! Haben Sie in den vergangenen Monaten wochentags direkt vor der „Tagesschau“ die ARD eingeschaltet? Nicht? – Dann gehören Sie zu der großen Mehrheit der fernsehenden Bevölkerung. Denn die nicht so wirklich einer Kategorie zuzuordnenden Sendung „Gottschalk live“ sahen in der Regel ca. dreiviertel Millionen Menschen. Kein Wunder also, dass die Sendung nach einem knappen halben Jahr eingestellt wurde. Über die Gründe und die Qualität der Sendung möchte ich gar nicht sprechen. Denn darüber haben sich die Medien – allen voran die allwissende Redaktion von DWDL – bereits genug ausgelassen. Und zwar vor dem Start [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Film und Fernsehen

Eingeschaltet

Über die Zukunft Gottschalks und „Genial daneben“ Wie den Meisten bereits bekannt ist, wird Thomas Gottschalk zukünftig nicht mehr „Wetten, dass…?“ moderieren. Über seine berufliche Zukunft gab es reichliche Spekulationen. Wird er beim ZDF bleiben? Wechselt er zur ARD? Inwiefern wird man Gottschalk zukünftig im Fernsehensehen? Mittlerweile steht fest: Gottschalk wechselt zur ARD und wird montags – donnerstags eine Livesendung direkt vor der Tagesschau moderieren, in der er laut dem Medienmagazin DWDL.de „Gäste aus den Bereichen Lifestyle, Entertainment und Kultur empfangen und zudem mit Zuschauern über Facebook oder Skype diskutieren wird.“ In 140 Ausgaben pro Jahr wird Gottschalk also in [. . . den ganzen Text anzeigen]