Uni Essen
Erlebnisse

Warum mein Studium eine gute Wahl war

Vor einigen Tagen erhielt ich eine E-Mail von meiner Uni, in der man mir mitteilte, dass meine Kennung inkl. aller Online-Zugänge im März 2017 deaktiviert werden. Seit Anfang September bin ich berufstätig und meine Studienzeit liegt hinter mir. Mit der Deaktivierung aller Online-Berechtigungen ist der Lebensabschnitt „Studium“ nun also endgültig vorbei. Ich denke an diesen Lebensabschnitt sehr gerne zurück. Das Studium der Philosophie und Geschichte an der Universität Essen hat mir viel Freude bereitet, mich inhaltlich und persönlich bereichert und mir – da ich nicht an die Regelstudienzeit gebunden war – den Freiraum gelassen, um auch außerhalb des Studiums Erfahrungen [. . . den ganzen Text anzeigen]

Das Hambacher Schloss Michael Lorenz
Essay

Das Hambacher Fest

Neuer Essay auf meiner Homepage Das Hambacher Fest vom 27.05.1832 bis 01.06.1832 auf dem Hambacher Schloss war eine große Demonstration gegen das bestehende Herrschaftssystem. Seine Initiatoren forderten mehr Bürgerrechte, ein demokratisches Herrschaftssystem und die Umsetzung einiger weiterer liberaler Ideen. Die Mobilisierung von ca. 20.000 bis 30.000 Menschen, die am Hambacher Fest teilnahmen, brachte jedoch zunächst nicht den erhofften Erfolg. In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, woran das lag. Wieso konnten die liberalen Kräfte trotz großer Unterstützung seitens der Bevölkerung keine politischen Reformen anstoßen? Um diese Frage zu beantworten, betrachte ich das journalistische und politische Auftreten eines wichtigen Führers [. . . den ganzen Text anzeigen]

Thomas Max Müller Jesus
Essay

Christianisierung durch Bekehrung?

Ab sofort findest du auch einen Essay aus dem Fach Geschichte auf meiner Homepage. Darin beschäftige ich mich mit der Frage, ob sich das Christentum durch die (Zwangs-)bekehrung seitens Kaiser Konstantin und seinen Söhnen in der Antike durchsetze, oder ob man vielmehr von einer Konversion der Bevölkerung zum Christentum sprechen sollte. Was es mit diesen beiden Begriffen auf sich hat und wie ich die Frage beantworte, erfahrt ihr oben in der Rubrik ‘Essays’ zum Essay

Kein Bild
Erlebnisse

Reines Interesse?

Über den Sinn und Zweck von Geschichte Es gibt wohl kaum einen Geschichtsstudenten, der nicht schon mehrfach danach gefragt wurde, was er mit seinem Studium später mal anfangen möchte. Die Berufsaussichten scheinen nicht unbedingt die besten zu sein – wenn man nicht gerade auf Lehramt studiert. Oftmals sind die Betroffenen sprachlos und können keine sinnvolle Antwort darauf geben. Persönliches Interesse am Fach dürfte für die wenigsten eine zufriedenstellende Antwort sein. Wer ein paar Mal auf die Frage hin errötete, legt sich in weiser Voraussicht einige scheinbar gute Argumente zurecht. Eine mittlerweile beliebte Antwort ist die Aussage: “Wir können aus der [. . . den ganzen Text anzeigen]