Kein Mensch ist illegal
Gesellschaft

Nazis auf dem Vormarsch

Deutschland erlebt einen Rechtsruck Was vor einem Jahr in Wuppertal die ‚Scharia-Polizei‘ war, ist in Dortmund seit einigen Monaten der ‚Stadtschutz Dortmund‘. Der einzige kleine Unterschied: die ‚Scharia-Polizei‘ bestand aus radikalen Islamisten und der ‚Stadtschutz Dortmund‘ aus Anhängern der Nazi-Partei ‚Die Rechte‘. Beide wollen jedoch ihre menschenverachtende Ideologie aktiv durchsetzen und für „Recht und Ordnung“ sorgen. Die Nazis patrouillierten in Bussen und Bahnen in Dortmund, halfen deutsch aussehenden Menschen beim Ticketkauf und stellten ausländisch aussehende Personen unter Verdacht, kriminell zu sein und die Ordnung zu stören. Vor einigen Tagen belästigten sie Männer auf einem  Parkplatz in Dortmund-Kirchlinde an der A45, [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Erlebnisse

Zwei Stunden in Las Vegas

Feuer, Wasser, Licht und Tanz Mit „Dancing Las Vegas“ tourt momentan ein Entertainer durch Deutschland und die Schweiz, der seit vielen Jahren tot gesagt ist, aber gerade sein 20 jähriges Bühnenjubiläum feiert. Und das nicht in kleinen Sälen, auf Sommerfesten oder 90er-Revival-Partys, sondern in den größten Konzerthallen des Landes. Die Rede ist von DJ BoBo. Ein DJ BoBo-Konzert in einem kleinen Saal ist auch kaum vorstellbar, denn auch bei dieser Tournee spielt der Schweizer auf einer gigantischen Bühne (Kostenpunkt: rund 3,5 Millionen Euro), die sich über drei Ebenen erstreckt und 14 Meter hoch ist. Vor der Bühne steht ein riesiger [. . . den ganzen Text anzeigen]