Kein Bild
Erlebnisse

Ein Gespräch unter vier Augen

Mein neuer Podcast Ruhig ist es geworden auf meinem Blog. Neben der Uni beschäftige ich mich aber durchaus noch mit dem Tagesgeschehen, Politik, der Gesellschaft und Philosophie. Einiges davon gab es in meiner monatlichen Radiosendung “Mittendrin – Der Sunrise Talk” zu hören. Diese Sendung wurde mittlerweile durch meine neue Gesprächssendung “Das Vieraugengespräch” ersetzt. In diesem Podcast diskutiere ich einmal pro Quartal – ganz im Stil dieses Blogs – mit einem Gast über Themen aus dem Tagesgeschehen, der Gesellschaft, Politik und Philosophie unter vier Augen. Meine Gäste lade ich nicht nach Prominenz ein, sondern nach Qualität. Wer etwas Gehaltvolles zum Thema beitragen [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gay

Wer mir nicht passt, wird diskriminiert

Eine intolerante Minderheit Es ist ein erschreckender Trend, der sich in den letzten Wochen und Monaten beobachten lässt. Ein Trend, der von Feigheit, fehlender Objektivität und der Unfähigkeit, zu argumentieren, zeugt. Die Rede ist von einer Sache, die uns eigentlich schon spätestens seit unserer Schulzeit aberzogen sein müsste: die Unfähigkeit, abweichende Ansichten zu tolerieren. Es ist egal, ob man die Petition gegen Markus Lanz heranzieht, oder die Petition gegen einen „Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“ anführt. In beiden Fällen haben die Unterstützer dieser Petitionen etwas ganz Grundlegendes nicht verstanden: ihre persönliche Meinung besitzt keine Allgemeingültigkeit. Es gibt daher [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gesellschaft

konservative Ignoranz

Wenn Aufklärung scheitert In Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan, denn Deutschland ist liberaler geworden. Das zeigt sich sowohl in der Politik als auch in der Bevölkerung. In der Politik wurden Gesetze abgeschafft, die für Diskriminierung sorgten. Fehlte es an rechtlicher Gleichstellung für Minderheiten, so wurden diese teilweise eingeführt. Aber auch die Bevölkerung ist liberaler geworden. Tagtäglich kann man heutzutage sowohl in den Medien, als auch auf der Straße einen Lebensstil sehen, der die Menschen noch vor 20 Jahren empört hätte. Doch natürlich trifft diese liberale Einstellung nicht auf alle Menschen zu. Gerade die ländlichen Regionen sind [. . . den ganzen Text anzeigen]