Kein Bild
Film und Fernsehen

Das Aus für “Gottschalk live”

Es ist Zeit, Demut zu lernen! Haben Sie in den vergangenen Monaten wochentags direkt vor der „Tagesschau“ die ARD eingeschaltet? Nicht? – Dann gehören Sie zu der großen Mehrheit der fernsehenden Bevölkerung. Denn die nicht so wirklich einer Kategorie zuzuordnenden Sendung „Gottschalk live“ sahen in der Regel ca. dreiviertel Millionen Menschen. Kein Wunder also, dass die Sendung nach einem knappen halben Jahr eingestellt wurde. Über die Gründe und die Qualität der Sendung möchte ich gar nicht sprechen. Denn darüber haben sich die Medien – allen voran die allwissende Redaktion von DWDL – bereits genug ausgelassen. Und zwar vor dem Start [. . . den ganzen Text anzeigen]