Kein Bild
Gesellschaft

fremdgesteuert

Wir geben uns auf Heute las ich im Internet einen interessanten Artikel über das neue Produkt Google Glass. Glass ist eine Art Brille, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Mit ihr wird es möglich sein, Informationen über Gegenstände und Personen abzurufen, die man gerade sieht. Auch das Aufnehmen von Fotos und Videos sowie das Anzeigen von Text und Benutzen von Apps wird möglich sein. Dabei ist die Brille per WLAN mit dem Internet verbunden und kann auf soziale Netzwerke und andere Inhalte zugreifen. Google Glass klingt definitiv nach einer spannenden Technologie, die unser Leben enorm erleichtern [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Gesellschaft

Sozialer Wandel und ein “digital gab”

Ein Artikel von Patrick Werner Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Moralvorstellungen, Normensysteme und soziale Strukturen enorm verändert. Doch wie kommt es dazu und was ist ein sozialer Wandel überhaupt? Ein Wandel bedeutet Veränderung. Diese entsteht durch Entwicklung, Fortschritt und Modernisierung. Bedeutsame geschichtliche Ereignisse ziehen eine Reihe von Veränderungen mit sich. Beispielsweise gab es durch die Industrialisierung im 18ten Jahrhundert weniger Arbeiter, die in der Forst – und Agrarwirtschaft tätig waren, viele zog es in die Städte, um in den neuen Fabriken zu arbeiten. Die Produktion von landwirtschaftlichen Gütern würde jetzt von Maschinen übernommen und somit stark vereinfacht. Das zog [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Internet

Datenschutz und Privatsphäre

Unbekannte Risiken Soziale Netzwerke liegen im Trend der Zeit. Fast jeder besitzt einen Facebook-Account und ist auch bei verschiedenen anderen sozialen Netzwerken vertreten, auf denen man persönliche Informationen, Fotos und sogar seinen gegenwärtigen Aufenthaltsort für jeden öffentlich zugänglich machen kann. Auf öffentlichen Plätzen sind Videokameras installiert, die jeden Schritt, den man macht, aufzeichnen. Verbrechen sollen so verhindert werden. Bei Google Street View kann man Straßen virtuell entlang fahren und sieht dabei nicht mehr eine Kartenansicht, sondern Fotos, die vor Ort geschossen wurden – inklusive der anderen Verkehrsteilnehmer und Fußgänger. Die Welt vernetzt sich auf eine Weise, die man bislang nicht [. . . den ganzen Text anzeigen]