John Stuart Mill
Essay

Der Utilitarismus nach Mill: alltagstauglich

Ist der Utilitarismus nach Mill eine alltagstaugliche Moraltheorie? Seit jeher haben Philosophen Moraltheorien entwickelt und leidenschaftlich darüber debattiert, ob sie jeweils sinnvoll und alltagstauglich sind, oder nicht. Es ist wohl kaum überraschend, dass man jede Moraltheorie kritisieren kann, wenn man das möchte. Während meines Philosophiestudiums habe ich mich u.a. mit dem Utilitarismus nach John Stuart Mill beschäftigt. Im Gegensatz zu anderen Moraltheorien kann man sich hierbei nicht bloß an eine lange Liste von Geboten oder Verboten halten. Vielmehr muss man Tag für Tag in vielen Situationen sein Handeln kritisch bewerten – und zwar nach der Maxime, ob die eigene Handlung das [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Philosophie

Unser Gehirn ist faul

Menschen machen Fehler Wenn ich von außen auf die Verhaltensweisen einer Person blicke, dann vermag ich zu erkennen, welche davon Fehlentscheidungen sind. Wenn ich die Person kenne und ihre Denkweise hinreichend verstehe, dann kann ich oft sogar die nachweislich korrekte Begründung für das Handeln der Person angeben. Falls ich besonders geübt und einfühlsam bin, dann bin ich sogar in der Lage, auf eine Weise mit der Person zu reden, dass diese ihre Fehler einsieht und zukünftig anders handelt. Ganz anders ist es jedoch, wenn ich selbst auf Grund der Fehler, die die Person begangen hat, emotional befangen bin – sei [. . . den ganzen Text anzeigen]