Kein Bild
Film und Fernsehen

Das Aus für “Gottschalk live”

Es ist Zeit, Demut zu lernen! Haben Sie in den vergangenen Monaten wochentags direkt vor der „Tagesschau“ die ARD eingeschaltet? Nicht? – Dann gehören Sie zu der großen Mehrheit der fernsehenden Bevölkerung. Denn die nicht so wirklich einer Kategorie zuzuordnenden Sendung „Gottschalk live“ sahen in der Regel ca. dreiviertel Millionen Menschen. Kein Wunder also, dass die Sendung nach einem knappen halben Jahr eingestellt wurde. Über die Gründe und die Qualität der Sendung möchte ich gar nicht sprechen. Denn darüber haben sich die Medien – allen voran die allwissende Redaktion von DWDL – bereits genug ausgelassen. Und zwar vor dem Start [. . . den ganzen Text anzeigen]

Kein Bild
Film und Fernsehen

Eingeschaltet

Über die Zukunft Gottschalks und „Genial daneben“ Wie den Meisten bereits bekannt ist, wird Thomas Gottschalk zukünftig nicht mehr „Wetten, dass…?“ moderieren. Über seine berufliche Zukunft gab es reichliche Spekulationen. Wird er beim ZDF bleiben? Wechselt er zur ARD? Inwiefern wird man Gottschalk zukünftig im Fernsehensehen? Mittlerweile steht fest: Gottschalk wechselt zur ARD und wird montags – donnerstags eine Livesendung direkt vor der Tagesschau moderieren, in der er laut dem Medienmagazin DWDL.de „Gäste aus den Bereichen Lifestyle, Entertainment und Kultur empfangen und zudem mit Zuschauern über Facebook oder Skype diskutieren wird.“ In 140 Ausgaben pro Jahr wird Gottschalk also in [. . . den ganzen Text anzeigen]